Überspringen zu Hauptinhalt
DENKFABRIK

REPUBLIK21, die Denkfabrik für neue bürgerliche Politik, geht auf 14 Initiatoren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zurück. Leiter des Thinktanks ist Professor Dr. Andreas Rödder, die stellvertretende Leitung hat Bundesministerin a. D. Dr. Kristina Schröder inne.

Der Zusammenschluss ist überparteilich. Denk- und handlungsleitend ist die Zielsetzung, Politikansätze zu stärken, die auf den Grundgedanken von Freiheit, Eigenverantwortung, Pluralismus, Rechtsstaatlichkeit und sozialer Marktwirtschaft fußen.

Träger der Denkfabrik ist ein eingetragener Verein. Die Finanzierung erfolgt aus Eigenmitteln und Spenden.

Organe

Neben den Gründungsmitgliedern können weitere Personen als Mitglieder der Denkfabrik kooptiert werden.

Zudem existiert als gesondertes Organ ein Beirat, der die Arbeit der Denkfabrik begleitet.

Die Denkfabrik ist eine Einrichtung im Aufbau. Zuständig für die Programmkoordination ist Martin Wiesmann. Als Büroleiter ist Danny J. Pichottka tätig.

An den Anfang scrollen