Überspringen zu Hauptinhalt
Foto: privat

Auszeichnung für Hermann Otto Solms

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat am vergangenen Sonntag Hermann Otto Solms auf Schloss Biebrich die Wilhelm-Leuschner-Medaille verliehen. Der langjährige FDP-Bundesschatzmeister und ehemalige Vizepräsident des Deutschen Bundestages wurde, neben drei weiteren Persönlichkeiten, für sein politisches Lebenswerk ausgezeichnet. Bouffier würdigte Solms als über alle Parteigrenzen hinweg hochgeschätzten Kollegen und Politiker, der sich für seine Heimat Hessen auf Bundes- und Kommunalebene in außerordentlich hohem Maße eingesetzt und verdient gemacht habe. Die Wilhelm-Leuschner-Medaille ist die höchste Auszeichnung des Landes Hessen. Namensgeber ist der Gewerkschafter und Sozialdemokrat Wilhelm Leuschner (1890-1944), der im Widerstand gegen den Nationalsozialismus kämpfte. Die Medaille wird seit 1965 verliehen.

Näheres hierzu finden Sie unter Gießener Allgemeine Zeitung

Redaktion

Alle Artikel von Redaktion

An den Anfang scrollen