Überspringen zu Hauptinhalt

Nicht erst in der Covid-Krise wurde deutlich, dass die Bundesrepublik Deutschland unter einem erheblichen Reform- und Modernisierungsrückstand leidet.
Mangelnde Effektivität staatlichen Handels geht einher mit einem wachsenden Misstrauen und Unverständnis für die Soziale Markwirtschaft.
Angesichts steigender Umwelt- und Demographiekosten können Freiheit, Wohlstand und soziale Teilhabe nur gesichert werden, wenn sich das Land aus dem Geist bürgerlich-liberaler Prinzipien heraus erneuert.

 

Leitlinien einer neuen Klimapolitik

Der verbrecherische Angriffskrieg Russlands in der Ukraine erfordert nicht nur neue Antworten in der Außen-, Sicherheits- und Energiepolitik des Westens. Er stellt auch eine gravierende globale Bedrohung dar, weil er elementare Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bekämpfung des Klimawandels untergräbt. Kurzfristig…

Deutschland im Zeichen der Pandemie

Von der Notwendigkeit bürgerlich-liberaler Erneuerung Die Bundesrepublik Deutschland hat seit 2005 in einer bemerkenswerten Weise internationale Krisen überstanden und nach innen soziale Stabilität und wirtschaftlichen Wohlstand sichern können. Deutsche Großunternehmen wie auch der Mittelstand haben ihre traditionellen Wettbewerbsvorteile international wirkungsvoll…

An den Anfang scrollen